Eröffnungswoche: Interessante Veranstaltungen

Am Sonntag, 10. Februar wird die Spitalkirche feierlich wiedereingeweiht. Nach einem Festgottesdienst in der Stiftskirche gehts in der Spitalkirche weiter.
Bis 16.00 Uhr gibt es Führungen und Informationen. Um 14.30 findet die Finnisage der Ausstellung „Provenzalische Krippe“ in der Stiftskirche mit Dr.Gerhard Raff statt.
In der Woche ab 11.Februar von Montag bis Freitag gibt es dann in der Spitalkirche interessante Veranstaltungen für Alt und Jung statt. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

 

Montag, 11.02.2019, 18.30 Uhr Friedensgebet
Christsein, so sagte Dietrich Bonhoeffer, heißt beides: Beten und Tun des Gerechten. Im Ökumenischen Friedensgebet bitten wir für alle Menschen, die unter Gewalt, Krieg und Terror leiden, um Hoffnung und Frieden. Und wir danken Gott für alle Friedensinitiativen und alle Zeichen der Versöhnung in unserer Welt, von denen wir erfahren.
Künftig regelmäßig am 1. Montag im Monat

Dienstag, 12.02.2019, 16:30 bis 18:00 Uhr
Christen im Gespräch: „Kirchen – Räume und Rituale“
Eine ehemalige katholische Kirche wird zu einem multifunktionalen Raum der Begegnung. Was macht einen Raum zur Kirche? Wie dienen kirchliche Rituale dem Leben?
Leitung: Marianne Eder, katholische Theologin und Gerhard Berner, evangelischer Diakon

Mittwoch, 13.02.2019, 14.30 Uhr
Ein Nachmittag für Ältere „Die Spitalkirche – Geschichte und Umbau“
Viele verbinden mit der Spitalkirche ganz persönliche Erinnerungen. Seien es Taufe, Konfirmation, Hochzeit oder ein anderes Ereignis. Wir möchten diese aufleben lassen und miteinander die umgebaute Spitalkirche erleben.
Leitung:Gerhard Berner, Diakon

 

Mittwoch, 13.02.2019, 18.30 Uhr
„Chor International“
Offenes Singen mit dem Chor International. Sie sind herzlich eingeladen mitzusingen. Es werden Lieder und Kanons gesungen, die größtenteils bekannt sind.

Donnerstag, 14.02.2019, 16.00 Uhr
Literatur-Café in der Spitalkirche:  „Alles hat (k)eine Zeit“

Alles hat seine Zeit – und zu oft auch keine. Wer kennt das nicht, zu viele Aufgaben müssen in kurzer Zeit erledigt werden. Wie schaffen wir es, dem Zeitdruck gelassen entgegen zu sehen? Was ist ein „guter“ Umgang mit der Zeit überhaupt und wie kann er aussehen? Auf Fragen wie diese geben die Autoren unterhaltsame Antworten.
Leitung: Franziska Bohl und Andreas Steidel

Freitag, 15.02.2019 ab 16.30 Uhr
„Ein Abend des CVJM-Herrenberg für junge Menschen“
Offene Tanzgruppen, Jugendprogramm und Filmnacht.

Samstag, 16.2.2019, 10-12 Uhr „Café zur Marktzeit“
Wir laden sie ein zu einer kleinen Einkehr bei einer Tasse Kaffee und ein Stückchen Kuchen. Erleben Sie die besondere Atmosphäre.

Das ganze Programm kann hier heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.