Gäubote vom 7.3.2018: Ein Stück der Renaissancedecke wird freigelegt

Bericht im Gäuboten vom 7. März 2018:

Herrenberg: Spitalkirche-Umbau liegt im Zeitplan – Rund 220 000 Euro sind noch nicht finanziert

Nikolaus Pfaff (von links), Leiter des Projektteams, sowie Dekan Eberhard Feucht und Architekt Herbert Mayer freuen sich über den Baufortschritt GB-Foto: Holom

Der Keller wurde ausgehoben, die Dachstatik verbessert und ein Teil der Empore entfernt – die Arbeiten in der Herrenberger Spitalkirche liegen gut im Zeitplan. Auch mit der Finanzierung geht es voran, wie Dekan Eberhard Feucht gestern beim Vor-Ort-Termin erklärte: Die kalkulierten Baukosten von einer Million Euro werden voraussichtlich eingehalten – zur Deckung fehlen noch rund 220 000 Euro. Esther Elbers
Lesen Sie den ganzen Artikel in
im Archiv des Gäuboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.